Aufgemerkt!

Aufgemerkt!

Ein „HOCH“ auf alle Väter!

vatertag-am-13ten-mai-2021

Der volkstümliche Vatertag fällt dieses Jahr auf den Donnerstag, den 13. Mai. In Deutschand begehen wir den Muttertag alljährlich am zweiten Sonntag im Mai – dieses Jahr war das der 9. Mai.

Der Vatertag wird in Deutschland am christlichen Feiertag Christi Himmelfahrt gefeiert, dem 40. Tag nach Ostern. Diese Festtage mit historischem Hintergrund haben sich unverrückbar bei uns eingebürgert. Alle Mamis und Papis sollen jährlich geehrt werden und einen ganz besonderen Dank erhalten.

Mütter und Väter freuen sich über Aufmerksamkeiten ihrer Lieben, egal, ob Groß oder Klein. Dies um so mehr, je öfter sie auch innerhalb des restlichen Jahres mit Liebe und Dankbarkeit bedacht werden. Ein besonderer Tag, um wieder mal Danke zu sagen, stellt eine liebevolle Gestaltung dieses Ehrentages in den Vordergrund. Das schönste Geschenk ist, „dass es Dich gibt“. Und daraus ergibt sich alles andere, was unser gemeinsames Leben ausmacht. Wer das zum Ausdruck bringt, grübelt nicht lange, wie man sich und anderen eine Freude machen kann.

vatertags-ausflugVäter ( und Nicht-Väter ) mit der Lizenz zum Feiern

Gerne wird an diesem Ehrentag gemeinsam gegrillt, getrunken, geschlemmt, oder gewandert mit praktischem Böllerwagen, damit die Arme unterwegs nicht zu schwer werden für all den essentiellen Proviant. 

Zum Ursprung des Vatertages in Deutschland wird vermutet, dass dieser im 4. Jahrhundert entstand, aus einer Mischung von Christi Himmelfahrt und sogenannten Flurbegehungen um die Felder (Beten für gute Ernten im Sommer).

Made in USA

Aus den USA kam der Vatertag in seiner heutigen Form. Bemerkenswert ist, dass eine Frau, Louisa Dodd, 1910 diesen Tag zu Ehren ihres Vaters und aller Väter ausrief. Ihr Vater kämpfte im Sezessionskrieg (Amerikanischer Bürgerkrieg) von 1861-65. Im Jahre 1974 wurde der Vatertag dann von dem damals regierenden Präsidenten Richard Nixon zum offiziellen Feiertag ernannt. Allerdings findet er in den USA immer am dritten Sonntag im Juni statt. Er verbreitete sich weltweit, doch mit ganz unterschiedlichen Terminen. Unsere österreichischen Nachbarn feiern diesen Tag beispielsweise immer am 2. Sonntag im Juni. In Italien ist Vatertag am 19. März.

Ein Tag – viele Namen

In unseren neuen Bundesländern wird der Vatertag auch als Männertag oder Herrentag bezeichnet. So in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Teilen Brandenburgs. Von dort soll sich die beliebte „Herrentagspartie“ über das restliche Deutschland, einschließlich Bayern, verbreitet haben.

Wählen Sie aus unserem reichhaltigen Sortiment, um sich und Ihre Gäste zu verwöhnen. 
Einen genussvollen wunderbaren Vatertag wünschen wir allen Vätern, Nicht-Vätern und Beteiligten!

Ihre kupsch-Redaktion