Aufgetischt!

Aufgetischt!

Spinat-Feta-Muffins

kupsch Rezept für Spinat Feta Muffins

So wirds gmacht:

Herzhafte Muffins mit frischem Spinat und Feta sind so schnell gegessen wie sie zubereitet wurden. Ob für Zwischendurch, für die Mittagspause oder Partybuffet – die Muffins gehen einfach immer weg.

  • Für die Spinat-Feta-Muffins das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron vermischen und in eine Rührschüssel sieben. Die Eier zusammen mit dem Rapsöl und der Milch in eine andere Schüssel geben und unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes (Schneebesen) für circa 2 Minuten schaumig schlagen.
  • Den Parmesan fein reiben und zu den Eiern geben. Das Mehl löffelweise mit dem Handrührgerät einrühren.
  • Den Feta in grobe Würfel schneiden. Den Spinat waschen, trockenschleudern und mit dem Messer grob zerschneiden. Die Pinienkerne mit dem Messer oder in einer Küchenmaschine grob hacken und zusammen mit dem Feta und dem Spinat unter den Teig rühren.
180
Kalorien (kCal)
8
Kohlehydrate
7
Eiweiß
12
Fett
Leicht
40 Minuten


Zutaten

Anzahl Portionen: 12

  • 250g Weizenmehl (Type 550)
  • 2 TL Backpulver
  • ½ Natron
  • 2 Ei
  • 100ml Milch
  • 50ml Rapsöl
  • 100g Parmesan
  • 100g Feta
  • 150g Spinat
  • 20 Pinienkerne