Zutaten

Zutaten für ca. 35 Spitzbuben
300 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln
150 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale
200 g Butterflöckchen kalt
1 Ei
200 g Aprikosenkonfitüre
1 Prise Salz
Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden inkl. Kühlzeit

Zubereitung

Mehl mit Mandeln, Puderzucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Butteröckchen, Zitronenschale und Ei dazugeben. Alles rasch zu einem glatten Teig verkneten.Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche 3 cm dick ausollen. Beliebige Plätzchenformen ausstechen. Aus der Hälfte der Plätzchen Motive, wie kleine Sterne, Herzen usw. herausstechen.Backblech mit Backpapier auslegen. Im auf 180°C vorgeheizten Backofen, auf mittlerer Schiene, ca. 10 Minuten goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.Die Aprikosenkontüre in einem kleinen Topf leicht erwärmen. Die Kontüre mit einem Teelöel auf die ungestanzten ganzen Plätzchen verteilen, dabei rund- herum einen kleinen Rand frei lassen. Die Plätzchen mit dem ausgestanzten Motiv mit etwas Puderzucker bestäu-ben und auf die mit Kontüre bestrichenen Teile setzen. Diese dabei leicht andrücken und auskühlen lassen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.