Zutaten

Zutaten für 4 Portionen
8 Cherry-Rispentomaten
1 Zwiebel, rot
400 g Hackfleisch, gemischt
100 g Tomatenketchup
Salz
Pfeffer aus der Mühle
150 g Vollmilch-Joghurt
1 TL Paprikapulver, edelsüß
Chilliflocken n.B.
1 EL Zitronensaft
1 TL Zucker
150 g Mais (Dose)
120 g Salatblätter
4 Wrap-Tortillafladen
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Zubereitung

Tomaten waschen, in Scheiben schneiden, würfeln. Zwiebel schälen, fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin unter Wenden 4–5 Minuten kräftig anbraten. Nach ungefähr drei Minuten Zwiebel dazugeben. Gehackte Tomaten mit Ketchup zum Hackfleisch geben, unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika und Chilli abschmecken. Abkühlen lassen.
Joghurt mit Salz, Paprika, Zitronensaft, Zucker und nach Belieben Chilliflocken verrühren. Mais abtropfen lassen. Salat waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zupfen. Wrapsfladen in der Mikrowelle, im Ofen oder einer beschichteten Pfanne fettfrei kurz erwärmen. Joghurtcreme auf den Fladen verstreichen. Gleichmäßig mit Hackfleischsauce, Salat und Mais belegen, aufrollen, schräg halbieren und servieren.

 

Tipps & Variationen

Wer es mag, kann die Füllung auch noch durch Zugabe von Gouda-Streifen ergänzen. Auch Gorgonzola soll passen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.