Geflügelhof Finster – von Hühnern empfohlen

gefluegelhof-finster

In Burghaslach im Steigerwald liegt der Geflügelhof der Familie Finster. Gegründet wurde er im Jahr 1928. Schon früh erkannt die Familie, dass eine artgerechte Hühnerhaltung nicht nur dem Tier und der Umwelt dient, sondern auch der Qualität ihrer Eier. Als eine der ersten Betriebe in Bayern führten sie neben der Bodenhaltung auch wieder die Freilandhaltung ein. 

Inzwischen verfügen Theodor und Ruth Finster, die den Hof gemeinsam betreiben, über einen Erfahrungsschatz von über 20 Jahren.

Aus Liebe zum Tier

Den hohen Qualitätsstandard zu halten, ist zwar für die beiden studierten Landwirte sehr zeitintensiv, beim Anblick ihrer Hühner wissen Theodor und Ruth Finster aber, dass sie vieles richtig machen. Ob im Stall oder auf den Freilandflächen, alles orientiert sich am Wohl der Tiere. Hier können sie nach Herzenslust picken und scharren. Bäume und Unterstände bieten den Hühnern Schutz. An Pickblöcken können sie sich die ihre Schnäbel wetzen. Und eine abwechslungsreiche Ernährung dient nicht nur der Gesundheit der Tiere, sie erhöht auch die Eierqualität. Hafer, Gerste und Luzerne werden regelmäßig eingestreut und als besondere Leckerei bekommen die Hühner sogar manchmal Kartoffeln.

Aus Liebe zur Region

Theodor und Ruth lieben ihre Heimat und schätzen die Natur und den Freizeitwert des Steigerwalds. Sie leben in der Region, mit der Region und produzieren ihre Eier für Kunden aus der Region. Umweltfreundliche Produktion und regionaler Verkauf sind die Schlüssel ihres Erfolges. In Zeiten des Klimawandels macht es für sie keinen Sinn, frische Nahrungsmittel quer durch Europa zu transportieren, nur weil sie dann im Handel ein Paar Cent billiger sind.

Auf zu kupsch!

Frische Eier vom Geflügelhof Finster sind immer ein besonderer Genuss, als Frühstücksei, als Omelett und als Zugabe in einem leckeren saftigen Kuchen.

Ihr kupsch-Markt wünscht guten Appetit!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.