Aufgetischt!

Aufgetischt!

Quarknocken

Quarknocken

So wirds gmacht:

Was für ein Quark – Gaumenfreuden garantiert!

  • In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen.
  • Für die Nocken Butter mit Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz schaumig rühren. Eier und Quark unterrühren und anschließend Grieß, Mehl und Speisestärke hinzugeben. Alles zu einer cremigen Masse verrühren.
  • Von der Quarkmasse mit zwei Esslöffeln Klößchen abstechen, zu Nocken formen und ins Wasser legen. Bei schwacher Hitze offen etwa 10 Minuten ziehen lassen. Die Nocken schwimmen oben, wenn sie fertig sind.
  • Währenddessen die Orangen filetieren. Die Filets zusammen mit dem Saft der Orange in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Zitronensaft, Zimt und Zucker hinzufügen. Optional die Sauce mit einem Schuss Rum abschmecken. Das Ganze bei niedriger Temperatur vor sich hinköcheln lassen bis ein Teil des Orangesafts eingekocht ist.
  • Die fertigen Nocken mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und auf einem Teller anrichten. Die Sauce mit den Filets über die Nocken geben, mit der Minze dekorieren und warm genießen.
438
Kalorien (kCal)
47,1
Kohlehydrate
23,1
Eiweiß
17,8
Fett
Mittel
45 Minuten


Anzahl Portionen: 4

Zutaten für die Orangen-
Filets:

  • 2 Orange
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Prise Zimt
  • 1 TL Zucker, braun
  • 1 Schuss Rum

Zutaten für die Nocken:

  • 40g Butter
  • 50g feiner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Ei
  • 500g Magerquark
  • 75g Hartweizengrieß
  • 75g Weizenmehl
  • 1 TL Speisestärke
  • Minzblatt