Aufgetischt!

Aufgetischt!

Melonen-Granita

melonen-granita

So wirds gmacht:

Erfrischend und prickelnd:

  • Die Wassermelone in grobe Würfel schneiden und in ein hohes Rührgefäß geben. Mit dem Stabmixer fein pürieren.
  • Dann den Holunderblütensirup, den Zitronensaft und den Sekt unterrühren.
  • Die Mischung in eine flache Schale geben und in das Tiefkühlfach stellen.
  • Danach die Cantaloupe ebenfalls stückeln und zusammen mit der Minze pürieren. Den Agavendicksaft und den Limettensaft unterrühren. Die Mischung in eine flache Form geben und ebenso in das Tiefkühlfach stellen
  • Alle 30 Minuten mit einer Gabel über das Granitas kratzen und die Mischung neu verrühren, so dass kleine Kristalle entstehen. Die Masse wird dadurch “mehr”, die Schüssel sollte also größer sein als die Flüssigkeit.
  • Nach ca. 2 Stunden herausnehmen und die gefrorenen Granitas in Gläser füllen. Mit einem Minzblatt anrichten und eisgekühlt servieren.

Lust auf noch mehr Melonen-Rezepte? Probieren Sie auch diese süße Melonenpizza!

166
Kalorien (kCal)
35,4
Kohlehydrate
1,9
Eiweiß
0,4
Fett
Leicht
15 Minuten


Anzahl Portionen: 6

Für die Cantaloupe-Granita:

  • 850g Cantaloupe-Melone
  • 1 Handvoll Minzblatt
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 1 Limette, davon der Saft

Für die Wassermelonen-Granita:

  • 500g Wassermelone
  • 30ml Holunderblütensirup
  • 1 Zitrone Bio, davon der Saft
  • 150ml Sekt