Aufgetischt!

Aufgetischt!

Matjescreme

rezept-kupsch-matjescreme

So wirds gmacht:

Nicht nur zum Katerfrühstück köstlich:

  • Zwiebeln schälen, Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, beides mit den gut abgetropften Matjesfilets und der Gewürzgurke fein würfeln und mischen.1/3 für die Garnitur beiseite stellen.
  • Kräuter hacken. Sahnequark mit der Milch in einer Schüssel glatt rühren und die Hälfte der gehackten Kräuter untermischen, mit Paprika, Salz und Pfeffer abschmecken, die Zwiebel-Matjes-Mischung zugeben und alles vorsichtig miteinander mischen.
  • Die Vollkornbrotscheiben neben einander auf die Arbeitsfläche legen. Die Matjescreme darauf verteilen.
  • Die Brote zuerst längs halbieren, dann die Hälften quer halbieren, dann nochmals schräg durchschneiden, so dass 64 Dreiecke entstehen.
  • Die Brotecken mit der beiseite gestellten Zwiebel-Matjes-Mischung und den restlichen Kräutern garnieren, dann kalt stellen.
  • Für die Chips die Kartoffeln schälen und in ganz feine Scheiben schneiden oder hobeln. Das Öl in einem Topf oder in einer Fritteuse auf 180 Grad vorheizen. Die Kartoffelscheiben portionsweise darin knusprig frittieren, herausheben und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen, salzen.
  • Die Chips zu den Brotecken reichen.

Entdecken Sie auch unser köstliches Apfel-Matjes-Tatar sowie dieses Labskaus Rezept und tolle dänische Rezepte!

70
Kalorien (kCal)
7
Kohlehydrate
3
Eiweiß
3
Fett
Leicht
40 Minuten


Anzahl Portionen: 64

Für die Matjescreme:

  • 80g Zwiebel
  • 100g Apfel
  • 200g Matjes-Filet
  • 1 Gewürzgurke
  • 200g Quark
  • 2 EL Milch
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • ½ TL Paprika, edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Scheiben Vollkornbrot

Für die Chips:

  • 200g Trüffelkartoffel (Vitelotte, blaufleischige Kartoffel)
  • Pflanzenöl zum Frittieren
  • Salz