Aufgetischt!

Aufgetischt!

Lachssteak mit Orangensauce

Lachssteak mit Orangensauce

So wirds gmacht:

Lachs liebt es fruchtig:

  • Lachssteaks/-koteletts salzen, pfeffern und bis zur Weiterverwendung kühl stellen.
  • Zesten einer halben Blutorange herstellen. Ingwer schälen und fein würfeln. Butter und Zucker in einen Topf geben und unter Rühren leicht karamellisieren, Ingwer, Blutorangensaft und Gemüsefond zufügen, mit Nelken, Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken, 10 Minuten bei reduzierter Hitze köcheln lassen. Speisestärke mit wenig Wasser anrühren und die Sauce damit binden. Zitronenmelisse und Blutorangenzesten untermischen. Vom Herd nehmen.
  • Blutorangen filetieren, wie unter Tipps/Kochschule beschrieben. Den Saft aus dem an den Häuten verbliebenen Fruchtfleisch über den Filets ausdrücken. Beides in die Sauce geben.
  • Portulak verlesen, vorsichtig waschen und sehr gut abtropfen lassen. Himbeeren verlesen (gefrorene Himbeeren auftauen lassen). Essig, Salz, Pfeffer und Zucker in eine Schüssel geben und so lange rühren, bis sich die Salzkristalle aufgelöst haben. Schalotten schälen und sehr fein hacken. Schalotten und Öl unterrühren.
  • Für den Lachs Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Steaks von jeder Seite etwa 5 Minuten braten. Blutorangensauce erwärmen.
  • Portulak zur Vinaigrette in die Schüssel geben, vorsichtig mischen, Himbeeren zufügen.
    Lachssteaks mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren. Portulaksalat dazu reichen. Weitere tolle Ideen finden Sie auch in unseren Forellen-Rezepten!

Beilagentipp
Dazu passen Kurkuma-Kartoffeln.

641
Kalorien (kCal)
17
Kohlehydrate
42
Eiweiß
44
Fett
Mittel
45 Minuten


Anzahl Portionen: 4

Für den Fisch:

  • 4 Lachskotelett
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Pflanzenöl

Für die Sauce:

  • 5g Ingwer
  • 30g Butter
  • 10g Zucker
  • 250ml Blutorangensaft
  • 100ml Gemüsefond
  • 1 Prise Nelken
  • 1 Prise Zimt
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ TL Speisestärke
  • 1 TL Zitronenmelisse
  • 2 Blutorange, unbehandelt

Für den Salat:

  • 150g Portulak
  • 80g Himbeeren
  • 2 EL Himbeeressig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 20g Schalotte
  • 2 EL Traubenkernöl