Bordeaux – aus der Wiege weltbester Weine

bordeaux

Bordeaux ist die Wiege der besten Weine der Welt. Kein anderes Weinbaugebiet bringt mehr Spitzenweine hervor als die sonnige Hügellandschaft zwischen Gironde, Garonne und Dordogne. Das liegt zum einen an den einmaligen natürlichen Bedingungen des Bordelais und zum anderen an einer über 150-jährigen Tradition in der Erzeugung von Weltklasseweinen.

 

Das Weinbaugebiet Bordeaux, auf Französisch Bordelais, ist das größte zusammenhängende Anbaugebiet der Welt für Qualitätswein. Es gibt etwa 3000 Châteaux genannte Weingüter, die die weltberühmten Weine erzeugen. Ein differenziertes System von subregionalen und kommunalen Appellationen und Klassifikationen schafft unter ihnen eine qualitative Hierarchie. Die einzelnen Lagen spielen demgegenüber eine untergeordnete Rolle. Ihre Stelle nimmt das Château ein, zu dem sie gehören. Typisch sind die trockenen, langlebigen Rotweine, die im Médoc fruchtiger und in Saint-Émilion und Pomerol sanfter und voller ausfallen. Zu den namhaftesten Winemakern, die heute in Bordeaux tätig sind, zählt der Önologe Michel Rolland. In den vergangenen Jahrzehnten hat er Dutzende von berühmten Châteaux in Bordeaux und andere renommierte Weinerzeuger rund um den Globus beraten und preisgekrönte Weine für sie kreiert.

 

Einer der berühmtesten Winemaker der Welt trifft auf die beste Herkunft unter der Sonne!

 

Michel Rolland hat exklusiv für uns nun einen Bordeaux geschaffen, der herausragende Qualität mit einem erschwinglichen Preis verbindet. Die Trauben stammen aus ausgesuchten, ertragsreduzierten Lagen und wurden von Michel Rolland zu einer hochwertigen Cuvée komponiert:

 

BORDEAUX PAR EXCELLENCE 

Raymond Huet
Michel Rolland
Bordeaux AOP
Trocken

 

(AOP = der produzierte Wein muss eine klare abgrenzbare, auf seiner Herkunft beruhende Identität besitzen. Ferner muss sich in ihm die lokale Tradition widerspiegeln). In der Nase verströmt er feine Fruchtnoten und würzige Aromen von Vanille, Zimt und Pfeffer sowie angenehme Toast- und Holznoten. Durch den Ausbau im Holzfass erlangt er ein feines, elegantes Boukett:

* vollmundig

* köstlich

* schöne Tannine

* angenehme Frische

Am Gaumen ist er gut ausbalanciert und elegant. Im Nachhall bezaubert er mit einer schönen Harmo­nie von Frucht und Finesse. Ein einmaliges Rotwein-Vergnügen!

 

Trinkempfehlung

Dieser Wein passt besonders gut zu dunklem Fleisch vom Grill, zu Steaks (Steak à la bordelaise muss hier genannt werden!), an Saucen, Wildgerichten und Käse, ist aber auch für Genießer genauso mit einer Speise zu kombinieren, die persönlich gut schmeckt und gefällt. Als vorzüglichen Begleiter für die Weihnachtstafel, wie auch als willkommenes Geschenk für festliche Anlässe kann man mit ihm nur gewinnen.

 

Trinktemperatur

16 – 18 °C

 

Fröhliche Wein-Nacht!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.