Aufgetischt!

Aufgetischt!

Brombeer-Tarte

brombeertarte

So wirds gmacht:

Lust auf frisch und fruchtig? wie wäre es dann mit einer Brombeer-Tarte:

  • Für den Mürbeteig Butter, Zucker und Ei schaumig rühren. Das Mehl und die Haselnüsse hinzugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel geformt in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kaltstellen.
  • Den Ofen auf 160 °C vorheizen. Die Tarteform (22 cm) fetten. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Tarteform damit auslegen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und ca. 20 Minuten blindbacken. Anschließend auskühlen lassen.
  • Die weiße Kuvertüre schmelzen. Mit Frischkäse verrühren und auf den Tarteboden streichen. 30 Minuten kaltstellen.

In der Zwischenzeit die Brombeeren und den Zucker in einen Topf geben, zerdrücken und kurz aufkochen lassen. Die Masse durch ein Sieb drücken und das Püree in einer Schüssel auffangen. Die Sofort-Gelatine unterrühren und die Beerenmasse auf der Tarte verteilen.
2 Stunden kaltstellen. Vor dem Servieren mit Brombeeren dekorieren. Probieren Sie auch diese herrlich erfrischende Wassermelonen-Torte, ideal für die heiße Jahreszeit!

435
Kalorien (kCal)
37,7
Kohlehydrate
8,7
Eiweiß
29,3
Fett
Leicht
30 Minuten


Anzahl Portionen: 4

Zum Dekorieren:

  • 1 Handvoll Brombeeren

Für die Tartefüllung:

  • 50g Weiße Couverture
  • 150g Frischkäse
  • 400g Brombeeren
  • 70g Zucker
  • 1 Päckchen Sofort-Gelatine

Für den Teig:

  • 125g Mehl
  • 100g Butter, kalt
  • 50g Zucker
  • 120g Haselnuss, gemahlen
  • 1 Ei