Aufgetischt!

Aufgetischt!

Brokkoli-Rucola-Quiche

So wirds gmacht:

Schnell zubereitete Gaumenfreude:

  • Backofen mit Umluft auf 160 Grad Innentemperatur vorheizen.
  • Ricotta, gewürfelten Feta, Creme Fraiche, Salz, Öl und Ei verrühren. Mehl und Backpulver vermischen und langsam mit dem Handrührer zur Käsemasse rühren.
  • Wird der Teig fester, abschließend mit den Händen verkneten, bis sich eine geschmeidige Teigkugel gebildet hat, die nicht mehr an den Händen klebt. Die Backform einfetten. Teig ausrollen und mit 2 cm Rand in die Form drücken. Den Teig 20 mal mit der Gabel einstechen und 15 Minuten backen.
  • Tomaten halbieren, leicht salzen, mit Basilikum bestreuen und mit einem Eßlöffel Öl beträufeln. Rucola waschen und harte Stielansätze entfernen. Rucola in 2 cm breite Abschnitte schneiden, Knoblauch durch die Presse drücken, in restlichem Olivenöl bei milder Hitze 2-4 Minuten dünsten. Mit den Gewürzen abschmecken und Broccoli-Röschen weitere 2 Minuten mitdünsten. Käse würfeln.
  • Den vorgebackenen Teig aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter legen. Rucola-Brokkoli-Mischung darauf verteilen, mit Tomaten belegen und den Käse darüberstreuen. Weitere 15 Minuten backen. In Kuchenstücke schneiden und servieren.
567
Kalorien (kCal)
50
Kohlehydrate
26
Eiweiß
33,1
Fett
Mittel
15 Minuten


Anzahl Portionen: 4

Für den Belag

  • 200g Kirschtomate in Tomatenpüree
  • 1 EL Basilikum
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 200g Rucola
  • 2 Knoblauchzehe
  • 1 TL Thymianblatt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250g Brokkoli
  • 100g Feta
  • 150g Schnittkäse mit Kräutern

Zum Einfetten

  • Butter

Für den Teig

  • 120g Ricotta
  • 70g Feta
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 1 Ei
  • 200g Dinkelvollkornmehl
  • 70g Creme fraiche
  • 1 geh. TL Weinsteinbackpulver