Aufgetischt!

Aufgetischt!

Apfelküchle mit Vanilleeis

apfelkuechle-mit-vanille-eis

So wirds gmacht:

Apfel und Vanille harmonieren wunderbar! Viel Spaß beim Ausprobieren dieser süß-fruchtigen Gaumenfreude!

  • Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in etwa einen Zentimeter breite Ringe schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
  • Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter in einem Topf schmelzen und anschließend etwas abkühlen lassen. Vertiefungen des Backblechs mit Butter einfetten. Restliche Butter, Milch und Eigelb verquirlen. Mehl mit Backpulver und Salz mischen, dazugeben und verrühren. Eiweiß zusammen mit Vanillezucker steif schlagen und unter den Teig heben.
  • Apfelringe auf die Mulden verteilen und Teig darüber gießen. Im Backofen auf der mittleren Schiene binnen etwa 20 Minuten goldbraun backen. Servieren Sie die Apfelküchle warm mit Kakaopulver bestäubt und mit Minzeblättchen dekoriert zusammen mit Vanilleeis. Probieren Sie auch unser Apfelstrudel Rezept !
349
Kalorien (kCal)
40
Kohlehydrate
9
Eiweiß
17
Fett
Mittel
20 Minuten


Anzahl Portionen: 4

  • 2 Apfel
  • ½ Zitrone, Saft auspressen
  • 3 EL Butter
  • 175ml Milch
  • 1 Eigelb
  • 70g Teffmehl
  • ¼ TL Backpulver
  • Salz
  • 1 Eiweiß
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Dazu:

  • 4 Kugeln Vanilleeis

Für die Dekoration:

  • Kakaopulver
  • Minzblatt